Streikfolgen FAQ

Liebe Studierende der TU Berlin, liebe Kolleg*innen und alle betroffenen Parteien des Streiks,
 
nach den aktuellen Handlungen und Reaktionen aller Seiten wissen wir, dass sich inzwischen in der Studierendenschaft immer mehr Wut und Unverständnis, aber vor allem Unsicherheit ausgebreitet hat.
Was passiert, wenn weiter gestreikt wird? Schaffe ich meine Prüfungen? Was ist mit meinem BAföG?

Die Universitätsleitung bietet keinerlei Beratung, Auskunft oder Hilfestellung an und lässt die Studierenden im Dunkeln über den Abschluss dieses Semesters und die Auswirkungen des Streiks!
 

Daher haben wir (Studierende und SHKs der TU Berlin) zusammen mit der Hochschul- und Studienberatung des AStAs der TU und ihrem Anwalt für Hochschulrecht ein ausführliches FAQ mit wirklich allen relevanten Fragen für euch zusammengestellt (siehe Anhang). Ihr findet dort für jede Auswirkung des Streiks eine Antwort, auf die ihr verweisen könnt.

 

Natürlich heißt das nicht, dass dies alles von alleine passiert. Daher habt ihr Studierenden bei der Vollversammlung am 20.06.18 eine Delegation gewählt, die hart daran arbeitet, eure Rechte studiengangsübergreifend umzusetzen. Diese wird mit den Prüfungsausschüssen und der TU-Leitung verhandeln, bis es wirklich zu Umsetzungen kommt.

Bis dahin müsst ihr etwas Geduld zeigen und wir zählen auf eure Mitarbeit! Ihr Studierenden müsst den Druck erhöhen, damit unsere Verhandlungen schneller Erfolg haben. Organisiert euch, dokumentiert Ausfälle und Schließzeiten, schreibt Beschwerden an die Prüfungsausschüsse, das Präsidium und eure Professor*innen! 

Lest das FAQ, damit ihr weniger Wut auf die Streikenden habt und wisst, was eure Rechte sind und dass wir euch nicht hängen lassen!

Viele solidarische Grüße

Luise, Sergej und Patrice (Studierende und SHKs der TU Berlin)
Rieke und Lion (aus der Hochschul- und Studienberatung des AStAs der TU Berlin)