Termin | AStA-Büro | 16.11.2018 - 15:38

Projektfinanzierung, Fördermittelrecherche und Antragstellung

Ein Projekt zu planen, zu realisieren und vor allem zu finanzieren ist nicht ganz einfach. Es kann helfen, sich dabei Rat und Unterstützung zu holen. Netzwerk Selbsthilfe* unterstützt euch, wenn es um die Frage der Projektfinanzierung geht: Was gibt es für geeignete Geldgeber*innen? Wer finanziert außerschulische politische Bildungsarbeit? Wie bekomme ich Fördergelder für ein nichtkommerzielles Festival? Wer gibt uns Geld für Übersetzungskosten? Wer zahlt das Honorar oder die Fahrtkosten für unsere

[...] mehr
Termin: Montag, 10. Dezember 2018 - 16:00 | Ort: AStA - TK2
Artikel | AStA-Büro | 02.10.2018 - 12:20

Liebe Studierende,

in letzter Zeit haben sich die Probleme mit den Streikbescheinigungen, die von der Sozial und BAföG Beratung des AStAs ausgestellt wurden, gehäuft. In Zusammenarbeit mit der Prüfungsamtleitung der Uni, haben wir nun eine Möglichkeit gefunden um euch die Auswirkungen des Streikes "BAföG-Amt-sicher" bescheinigen zu können.

Streik und BAföG?
Was hat das mit mir zu tun?

Die Auswirkungen des Streikes fallen nach BAföG §15 Abs. 3 Satz 1 unter "schwerwiegende Gründe" und können euch helfen den BAföG-Anspruch zu verlängern. Wenn es euch

[...] mehr
Pressemitteilung | witek | 18.09.2018 - 23:02

Als aktive Kooperationspartner*in der Privacy Week Berlin 2018 möchten wir Sie auf folgende Pressemitteilung aufmerksam machen.

Mit freundlichen Grüßen

Presse und Öffentlichkeit Referat des AStA der TU Berlin

- - - - - - - -

PM: Nichts zu Verbergen? - Privatsphäre im Netz geht uns alle etwas an!

Die Privacy Week Berlin 2018 präsentiert vom 26. September bis zum 3. Oktober, eine Informationswoche zum Thema personenbezogener Daten im digitalen Zeitalter. Dies ist der erste Aufschlag der Privacy Week Berlin und der Aufruf geht an alle: Denkt mit, seid dabei

[...] mehr
Artikel | AStA-Büro | 15.08.2018 - 11:22

Die TU verschickt aktuell die Ablehnungsbescheide für das kommende Wintersemester. Die Ablehnung ist dabei aber noch nicht das Ende der Fahnenstange. Wer trotzdem zum Wintersemester mit dem Studium beginnen will, sollte daher dringend zu unseren Einklage-Infoveranstaltungen kommen und sich beraten lassen. Diese finden wie folgt im AStA TU statt:

Letzte allgemeine Beratung in dieser Einklagerunde:

27.09.2018; 17 Uhr (pünktlich!)

Die Frist für alle(!) läuft am 30.09.2018 aus!

[...] mehr
Artikel | Queer Referat | 05.07.2018 - 14:11

Auch dieses Jahr hisst die Universität zu den Berliner Pride Weeks die Regenbogenflagge und will so ein Zeichen gegen Homo- und Transfeindlichkeit setzen. Doch darauf müssen auch Taten folgen. Die Verwaltung der TU Berlin muss es trans Studierenden endlich ermöglichen, unter ihrem richtigen Namen geführt zu werden, um den täglichen Belastungen und Gefährdungen durch den jetzigen Missstand ein Ende zu machen.

"Nicht Transpersonen müssen begründen, warum sie anerkannt werden wollen wie andere Menschen auch. Nicht

[...] mehr
Artikel | Bildungspolitis... | 02.07.2018 - 15:03

Heute haben sich 40 Studierende vor dem Büro des Präsidenten der TU Berlin versammelt und haben ihm ein Unterstützungsschreiben der aktiven Studierendenschaft an der Technischen Universität Berlin für die Zwille übergeben und eine Kopie an seiner Tür angebracht, damit es auch alle Vorbeigehenden sehen können.

Die PDF-Version des Briefes findet Ihr hier: 
https://asta.tu-berlin.de/sites/default/

[...] mehr
Artikel | Bildungspolitis... | 01.07.2018 - 16:37

Am 29.06. hat die TU Berlin ohne Vorwarnung den Zugang zu den studentischen Räumen der Zwille für die Nutzer*innen versperrt und die geplante Räumung bis zum 06.07. mitgeteilt. Ein solches Vorgehen zeigt erneut (siehe Audimax-Polizeieinsatz) den Mangel an Wertschätzung und Respekt von Seiten der Uni-Leitung gegenüber den Studierenden. 
DAS WOLLEN WIR UNS NICHT GEFALLEN LASSEN! Kommt am morgigen Montag um 10:00 Uhr vor das Büro des Präsidenten der TU Berlin!

Publikation | hochschulberatung | 25.06.2018 - 13:15

Liebe Studierende der TU Berlin, liebe Kolleg*innen und alle betroffenen Parteien des Streiks,
 
nach den aktuellen Handlungen und Reaktionen aller Seiten wissen wir, dass sich inzwischen in der Studierendenschaft immer mehr Wut und Unverständnis, aber vor allem Unsicherheit ausgebreitet hat.
Was passiert, wenn weiter gestreikt wird? Schaffe ich meine Prüfungen? Was ist mit meinem BAföG?

Die Universitätsleitung bietet keinerlei Beratung, Auskunft oder Hilfestellung an und lässt die Studierenden im Dunkeln über den Abschluss dieses Semesters und die Auswirkungen des

[...] mehr
Artikel | witek | 20.06.2018 - 23:21

 

Mit vorläufigem Beschluss des Plenums am 25.6.1028 schließt sich der AStA den hier aufgestellten Forderungen an.

Resolution der studentischen Vollversammlung am 20.06.2018 im Lichthof der Technischen Universität Berlin

  1. Die Studierendenvollversammlung der TU Berlin verurteilt die polizeiliche Räumung des Audimax vom 18. Juni 2018 und die vom Präsidium verbreiteten Falschdarstellungen der Situation. Außerdem fordert sie das Präsidium der TUB auf eine Richtigstellung dieser Falschdarstellungen zu veröffentlichen.
  2. Die Vollversammlung macht
[...] mehr
Pressemitteilung | Referat für Hoc... | 18.06.2018 - 14:32

TU-Leitung lässt Audimax räumen

Derzeit lässt die TU-Leitung das von Studierenden besetzte Audimax räumen. Zu diesem Zweck wurde um 13 Uhr ohne Vorwarnung die Polizei verständigt und weiteren Streikenden der Zugang zum Audimax verwehrt. Damit wird ein 50 Jahre alter Konsens an der TU gebrochen. Bisher wurden Aktionen von Studierenden versucht friedlich zu lösen, das war etwas was das Verhältnis zwischen Studierendenschaft und Universität ausgemacht hat. Die Studierenden laden auf 16 Uhr in den Lichthof ein um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Gabriel Tiedje vom AStA der TU

[...] mehr

Seiten