Hochschulpolitik

Zu aktuellen hochschulpolitischen Debatten und Ereignissen informieren wir u.a. ĂŒber Pressemitteilungen und anderen BeitrĂ€gen unter Aktuelles. Hier möchten wir euch jedoch einen kleinen Überblick verschaffen, wie die Hochschulpolitik funktioniert bzw. welche Strukturen zur Mitbestimmung der Studierenden existieren.

Landes-ASten-Konferenz (LAK)

Die Landes-ASten-Konferenz (LAK) ist der landesweite Zusammenschluss aller Studierendenvertretungen der Berliner Hochschulen. Über die LAK koordinieren die Berliner ASten ihre politische Arbeit auf landesebene, z.B. zur Reformierung des Berliner Hochschulgesetzes (BerlHG).
Hier geht’s zur Webseite der LAK.

Kleine Gremienkunde

Als AStA und hochschulpolitisch engangierte Menschen haben wir tagtĂ€glich mit einer Vielzahl von AusschĂŒssen und Gremien zu tun. In zahlreichen Unigremien, AusschĂŒssen, FakultĂ€ts- und InstitutsrĂ€ten sitzen gewĂ€hlte Studis aus verschiedenen Fachbereichen und in einigen nehmen wir zusĂ€tzlich als AStA immer noch einen AStA-Sitz war. Neben diesen universitĂ€ren Gremien gibt es auch die studentische Selbstverwaltung. Dazu gehören unter anderem das Studierendenparlament und der studentische Wahlvorstand.

Das Studierendenparlament (StuPa)

Das Studierendenparlament (StuPa) ist die Studierendenvertretung gegenĂŒber der UniversitĂ€tsverwaltung und der Außenwelt sowie das Sprachrohr der Studierendenschaft.
Das StuPa hat einige Unterkommissionen. Dazu gehört unter anderem der Verkehrsausschuss, welcher regelmĂ€ĂŸig mit dem Verkehrsverbund (VBB) die Semesterticketverhandlungen fĂŒhrt.
Hier geht’s zur Webseite des StuPa.

Der Studentische Wahlvorstand (StudWV)

Der Studentische Wahlvorstand (StudWV) ist das Gremium, welches fĂŒr die DurchfĂŒhrung aller studentischen Wahlen verantwortlich ist: die Wahl fĂŒr das Studierendenparlament, die Nominierung der autonomen Referate des AStA, die Urabstimmung zum Semesterticket, usw.
Hier geht’s zur Webseite des StudWV.

Die InstitutsrÀte

Die InstitutsrÀte beschÀftigen sich mit den Belangen des jeweiligen Instituts.

Die FakultÀtsrat (FKR)

Die FakultĂ€tsrĂ€te (FKR) beschĂ€ftigen sich mit allen Belangen der jeweiligen FakultĂ€ten. Dazu gehören Personal-, Lehr- und Finanzentscheidungen, so z.B. die Verabschiedung von Studien- und PrĂŒfungsordnungen (StuPO). Als Studierende habt ihr die Möglichkeit in euren FakultĂ€tsrat zu gehen und eure Anliegen vorzutragen oder sogar euch wĂ€hlen zu lassen.
Die Webseiten der FakultĂ€tsrĂ€te erreicht ihr ĂŒber die jeweilige FakultĂ€t.

Der Akademische Senat (AS)

Der Akademische Senat (AS) ist das höchste Gremium der TU Berlin. Hier werden alle Entscheidungen getroffen, die die gesamte UniversitÀt betreffen.
Hier geht’s zur Webseite des AS.

Die Kommission fĂŒr Lehre und Studium (LSK)

Die Kommission fĂŒr Lehre und Studium (LSK) ist eine der StĂ€ndigen Kommissionen der TU Berlin. Sie berĂ€t den Akademischen Senat und den*die PrĂ€sident*in in Fragen von Lehre und Studium. Die LSK nimmt insbesondere Stellung zu Einrichtung und Einstellung von StudiengĂ€ngen, Neufassungen und Änderungen von Studien- und PrĂŒfungsordnungen, Förderung von Studienreformprojekten und ProjektwerkstĂ€tten. Auch grundsĂ€tzliche Fragen von Lehre und Studium, z.B. zu  Bachelor- und MasterstudiengĂ€ngen, Leitlinien fĂŒr die Studiengangsentwicklung und Kriterien fĂŒr die lehrleistungsbezogene Mittelverteilung werden beraten. In der LSK sitzen immer 5 Studierende.
Hier geht’s zur Webseite der LSK.

Das Kuratorium (KU)

Das Kuratorium (KU) bildet eine Art Aufsichtsrat der TU Berlin. Das Kuratorium vereint in sich Mitglieder der Hochschule, Politiker und Mitglieder der Gesellschaft.
Hier geht’s zur Webseite des KU.
Hier geht’s zur Webseite der Studentischen Kuratorin.