Artikel | Öffentlichkeits... | 01.07.2016 - 13:36

Am 6. Juli 2016 tritt der Erweiterte Akademische Senat der TU Berlin (EAS) zusammen, um eine neue Grundordnung zu verabschieden. Es wird heiß diskutiert, ob er dabei eine Viertelparität für zukünftige EAS-Zusammensetzungen festschreiben soll. Hier beantworten wir alle Fragen, die ihr euch dazu nicht zu stellen traut. Weiterlesen.

Pressemitteilung | Büro | 24.06.2016 - 16:15

In den frühen Morgenstunden des gestrigen 22. Juni 2016 wurde mithilfe
der Berliner Polizei das Erdgeschoss der Rigaer Straße 94, inklusive des
Veranstaltungsraums „Kadterschmiede“, ohne vorherige Ankündigung geräumt. Die Hausverwaltung
gab in einer Pressemitteilung zu verstehen, dass der geräumte Bereich
„an Flüchtlinge mit regulären Mietverträgen zu Konditionen des Berliner
Mietspiegels als Wohnraum“ abgegeben wird. Zu diesem Zeitpunkt stehen
allgegenwärtig Polizeikräfte und Securitys im Hof und in den

Artikel | Tarif-Ini | 23.04.2016 - 17:07

2000 studentische Beschäftigte wollen nach 15 Jahren einen besseren Tarifvertrag. Sie selbst müssen ihn durchsetzen.
Doch auch wenn die Wetterlage für einen neuen TVStud super ist, fällt ein guter Tarifvertrag nicht vom Himmel. Damit es dieses Mal was werden kann, muss eine nennenswerte Zahl studentischer Beschäftigter sich gewerkschaftlich organisieren und gemeinsam Druck machen.

Artikel | Öffentlichkeits... | 22.03.2016 - 17:04

Wir veröffentlichen an dieser Stelle ein Statement von Prof. Dr. Gazi Çağlar Prof. Dr. Christine Huth, Initiatoren einer Petition zur Unterstützung der türkischen Initiative „Akademiker für den Frieden". Die Mitglieder der Initiatve, sowie die Unterzeichner*innen ihres Aufrufs für eine friedliche Lösung im türkisch-kurdischen Konflikt sind derzeit massiver Repression ausgesetzt.

Seite | sozialberatung | 13.03.2016 - 23:26

NEU NEU NEU!
AStA-in(2)tu-Sprechzeiten: im AStA Büro nachfragen

Artikel | Bildungspolitis... | 15.02.2016 - 12:22

Am 10. Februar 2016 wurden vor dem Haus in der Meinekestraße 4, nicht weit von der TU Berlin entfernt, sechs Stolpersteine für jüdische Bewohner*innen verlegt. Vier von ihnen wurden durch Nazi-Deutschland ermordet, zwei überlebten.

Publikation | Öffentlichkeits... | 04.10.2015 - 15:11

Studium für Geflüchtete. Diplom-Härtefälle. Studi-Tarifvertrag. Campus-Cafés in Gefahr. Sputniks erstes Jahr. Münklers Freiheit. Start-up-Fieber. Klassenfeindin ZurQuelle. 70 Jahre Befreiung. Uni goes Blockupy. „Grüne“ Woche.