Artikel | INI-Koordination | 05.04.2017 - 17:31
bandcall-plakat Wie jedes Jahr suchen wir Bands und Künstler*innen, die uns das gemeinsame Sommerfest des AStA der TU Berlin und der studentischen Initiativen am 16.Juni 2017 versüßen möchten. Wir sind für alle Genres offen - hauptsache ihr habt Spaß am Spielen.
Falls ihr Lust habt unser Sommerfest musikalisch mitzugestalten, bewerbt euch bis zum 30. April.

Demo / Link bitte an: sommerfest@asta.tu-berlin.de


AStA & Ini Sommerfest 2017
  • 16. Juni 2017 - ab 16 Uhr
  • hinter dem TU Hauptgebäude (Straße des 17. Juni 135)
  • Bewerbung bis zum 30.April
Termin | witek | 20.04.2017 - 12:47


Kein Bock mehr auf Windows? Ihr braucht Linux für eure Kurse? ...
Kommt zur Linux-Install Party am 27. April.
Hier wird euch in angenehmer Atmosphäre erklärt, wie ihr Linux ganz einfach installieren könnt.
Keine Kenntnisse werden vorrausgesetzt. Bringt eure Laptops/PCs/Geräte mit.

WICHTIG: Sichert alle wichtigen Daten von den Geräten auf einem externen Speichermedium (USB-Festplatte, USB-Stick, ...)!

Termin: Donnerstag, 27. April 2017 - 19:00
Publikation | Öffentlichkeits... | 14.04.2017 - 20:08

Kuratorium. Unirahmenvertrag. Cafe Erdreich. Architektur-Proteste. Tutor*Innen-Löhne. Unigewerkschaft. Semesterticket. Prüfungseinsicht. Informatik-Prüfungsausschuss. Binali Yildirims Ehrendoktorwürde. Tag des offenen AStA.

Artikel | hochschulberatung | 01.03.2017 - 14:56

In anderen Ländern ist es leider immer noch Realität, dass studentischer Protest gegen die Regierung sehr hart bestraft wird, so auch in Aserbaidschan:

Artikel | Bildungspolitis... | 17.02.2017 - 18:29

Heute veröffentlichte die TU Berlin eine Stellungnahme zum weiteren Umgang mit der 2011 an den aktuellen türkischen Ministerpräsidenten verliehenen Ehrendoktorwürde Binali Yildirim der sich derzeit auf Wahlkampftour für das anstehende Verfassungsreferendum in Deutschland befindet.

Artikel | Öffentlichkeits... | 06.02.2017 - 16:54

In letzter Zeit wurde Studierenden bei Kontrollen im Berliner Verkehrsnetz der Studierendenausweis abgenommen. Begründet wurde dies mit Unstimmigkeiten beim Ausweis oder dem Semesterticketaufkleber....

Euer Studierendenausweis ist KEIN Ticket des VBB. Gebt euren Studierendenausweis niemals ab!

Pressemitteilung | Öffentlichkeits... | 24.01.2017 - 00:09

Studierende und Wissenschaftler*innen fordern von der Technischen Universität Berlin die Aberkennung der Ehrendoktorwürde für den türkischen Ministerpräsident Binali Yıldırım. Eine Petition mit der Forderung unterzeichneten bereits 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, darunter Wolfgang Neef, ehemaliger Vizepräsident der TUB, Catherine Goussef, Direktorin des Centre Marc Bloch und der Politikwissenschaftler und Journalist Ismail Küpeli.

Pressemitteilung | Bildungspolitis... | 18.01.2017 - 16:58


Als Allgemeiner Studierendenausschuss solidarisieren wir uns auch mit den Bewegungen, die nun wieder gemeinsam mit Andrej Holm von Unten für eine bezahlbare Stadt, eine Stadt für Alle streiten. Nicht zuletzt sind auch Studierende vom Ausverkauf der Stadt betroffen – wir streiten als Studierende an der Seite derjenigen, die von Verdrängung und Zwangsräumungen betroffenen sind.

Artikel | witek | 16.01.2017 - 11:55

Liebe Studierende und Interessierte,

Vor wenigen Wochen war die Unsicherheit noch groß, ob in diesem Jahr Lehre weiterhin so funktionieren würde, wie in den letzten Jahren. Der Unirahmenvertrag zwischen der KMK und VGWort wurde Deutschlandweit von allen Universitäten abgelehnt und damit wäre kein Onlinezugriff, auf alle Urheberrechtlich geschützten Werke, legal Möglich gewesen. Um sich vor rechtlichen Forderungen von VGWort zu schützen plante die TU alle hochgeladenen Texte auf ISIS unsichtbar zu Schalten und somit eine Lehre wie bisher an vielen stellen unmöglich zu machen.

Artikel | Referat für Hoc... | 07.12.2016 - 16:21

Seit dem Wochenende vom 18. bis 20. November ist es offiziell: An der Goethe-Universität gibt es eine neue Gewerkschaft. Auf einem Kongress, der im Festsaal des Studierendenhauses in Frankfurt-Bockenheim stattfand, konstituierte sich feierlich diese eine Hochschulgewerkschaft, die sich für die Goethe-Universität und zusammenhängende Dienstleistungsbetriebe zuständig sieht.

Ein Blick ins Gründungsprogramm und Reflexionen über hochschulpolitische Praxis.

Seiten