La:iz: G20 in Hamburg - Sinnloses Spektakel oder politische Chance?

AStA Gegen G20
Veranstaltungshinweis

In wenigen Wochen treffen sich in Hamburg, hochrangige Regierungsvertreter_innen der neunzehn wichtigsten Industrie- und Schwellenländer, sowie der EU.
Entgegen sich hartnäckig haltenden Behauptungen, teilen sie an diesen zwei Tagen aber nicht die Welt unter sich auf. Stattdessen geht es den Teilnehmenden vielmehr um ein zur Schau stellen ihrer politischen Macht. Die Einsicht um diese verhältnismäßig geringe Relevanz für das politische Tagesgeschäft sowie die Erfahrung, dass es nahezu unmöglich ist, diese schwer gesicherten Gipfeltreffen zu verhindern, waren wesentlich für den Bedeutungsverlust der Antiglobalisierungsbewegung. Dennoch mobilisieren (beinahe) alle Spektren links der SPD nach Hamburg - es scheint als wären die zahlreichen Lehren aus Genua, Heiligendamm oder Toronto schon wieder vergessen. Oder nicht?

In der Veranstaltung wollen wir das Für und Wider einer weiteren Gipfelmobilisierung diskutieren und schauen inwiefern es möglich ist, Erkenntnisse aus über zwanzig Jahren Antiglobalisierungsbewegung darin einzubeziehen.

Landoltweg 9, 14195 Berlin, Deutschland

Termin: 

Mittwoch, 24. Mai 2017 -
18:00 bis 20:00