Inivisible Borders: Finissage mit Filmvorführung „Residenzpflicht“

Finissage mit Filmvorführung „Residenzpflicht“ (Doku, 2012, 71min) mit der Regisseurin Denise Garcia Bergt.
Zum Abschluss der Ausstellung „Invisible Borders“ an der TU zeigen wir den Dokumentarfilm „Residenzpflicht“ (D 2012, 71 Min.) und sprechen mit der Regisseurin Denise Garcia Bergt. Der Film begleitet Flüchtlinge bei ihrem Kampf gegen die Residenzpflicht. Seit Jahren protestieren sie gegen ihre Isolation und fordern mit der Abschaffung der Residenzpflicht ihr Menschenrecht auf Bewegungsfreiheit. Der Film nimmt außerdem Bezug auf das koloniale Erbe, Alltagsrassismus und die Kontrolle der Außengrenzen Europas durch Frontex.

Termin: 

Donnerstag, 20. Dezember 2012 - 18:00

Ort: 

TU-Hauptgebäude H111

Typ: