Inivisible Borders: "Critical Whiteness"

Rassismus auf den Grund gehen: Critical Whiteness steht für die Umkehr der rassifizierenden Perspektive auf den „Anderen“ hin zur Untersuchung der gesellschaftlichen Norm des „Weißseins“. In den USA als politischer Kampfbegriff entstanden, entwickelte sich „Weißsein“ zu einer wissenschaftlichen Kategorie in der Rassismusforschung.

Termin: 

Donnerstag, 13. Dezember 2012 - 18:00 bis 20:00

Ort: 

TU-Hauptgebäude Raum H111

Typ: