Inivisible Borders: Antirassistischer Einkauf in Hennigsdorf

Für Asylbewerber_innen in Deutschland gilt das Sachleistungsprinzip. In Hennigsdorf erhalten sie monatlich Gutscheine, um gegen Waren des täglichen Bedarfs eintauschen zu können. Die gesellschaftliche Isolation, in der sie sich ohnehin schon befinden, wird so an der Kasse erneut deutlich. Deshalb findet jeden Monat eine Tauschaktion statt: Bargeld gegen Gutscheine. WG-Großeinkauf(tausch) ist angesagt! Wir fahren gemeinsam hin. Anmelden: buero@asta.tu-berlin.de

Termin: 

Freitag, 7. Dezember 2012 - 16:00 bis 16:15

Ort: 

Treffpunkt im AStA

Typ: