03.Mai: Studentische Vollversammlung "Refugees Welcome"

Plakat Studentische VollversammlungSeit Jahren verschlechtern sich die Studienbedingungen in Berlin (und nicht nur hier). Durch den aktuellen Zuzug von Geflüchteten erhöht sich nicht nur der Druck auf das Bildungssystem sondern es offenbaren sich auch massive Ungleichheiten bei der Hochschulzugangsberechtigung und Lücken in der Studienfinanzierung. Das Ziel der Berliner Studierendenschaft ist es, gleich gute Studien- und Studienzugangsbedingungen für alle Studierenden zu schaffen und durch die Unterstützung von sozialschwachen Menschen die Chancengleichheit im Bildungssystem zu wahren.

Darum wollen wir im Rahmen einer studentischen Vollversammlung (VV) eine Reihe von Problemfeldern aufzeigen und gemeinsam Lösungs- und Durchsetzungsmöglichkeiten erarbeiten. Dabei soll es zunächst um den Hochschulzugang sowie die Studienfinanzierung und Unterbringung gehen. Erst im letzten Abschnitt wollen wir uns mit allgemeinen Hochschulpolitischen Problemen beschäftigen, da wir sichere soziale Bedingungen zu den Grundvorraussetzungen für weitergehendes studentisches Engagement zählen.

Übrigens: Die studentische Vollversammlung ist ein "zentrales Organ" der studentischen Selbstverwaltung nach dem Berliner Hochschulgesetz, demnach dürfen euch durch die Teilnahme an der VV keine Nachteile (z.B. bei Lehrveranstaltungen) entstehen!

Die VV wird simultan in folgende Sprachen übersetzt: Englisch, Französisch, Arabisch, (Farsi angefragt)

Hier findet ihr bald eine erste Zusammenstellung aktueller Problemfelder (Ergänzungen erwünscht! Kann in den nächsten Tagen noch überarbeitet werden): Version 1
Hier gehts zum vorläufigen Ablaufplan

(Hey, auch wir sind nicht perfekt. Wenn euch noch Probleme aufgefallen sind, die wir nicht benennen, dann schreibt uns einfach an: presse@asta.tu-berlin.de oder ergänzt Sie vor Ort.)

Termin: 

Dienstag, 3. Mai 2016 - 14:00 bis 18:00

Ort: 

TU Berlin Raum: ER 270

Typ: 

Bild: