Stellenausschreibungen

Die studentische Selbstverwaltung der TU Berlin wird allergrößtenteils durch Studierende betrieben. Beratungen, Büro, FInanzreferat, Semesterticketbüro, Technikpool, Bibliothek und Systemadministration, überall hier rödeln Studierende in einer kollektiv organisierten Struktur.

Für gewöhnlich schreiben wir Stellen für 40 Stunden pro Monat und zwei Jahre bei 12,50 EUR pro Stunde analog zum Tarifvertrag für studentische Beschäftige aus. Wir organisieren unsere Arbeitsabläufe so, dass Jobs im AStA mit Studium, anderem politischem Engagement und Familie vereinbar bleiben.

Stellenausschreibung Rechnerbetreuung

Stellenausschreibung

Wir suchen zum 15. April 2020 ein neues Kollektivmitglied für die Rechnerbetreuung des AStA der TU Berlin.

 

Was ist zu tun?

Du betreust zusammen mit einer anderen Person die Rechnerinfrastruktur des Allgemeinen Studierendenausschusses der TU Berlin. Die Aufgaben bestehen u.a. aus der Administration der Mail-, Terminal-, Druck-, Backup- und Webserver sowie der Terminals, Drucker, Kopierer und der Netzwerkinfrastruktur.

 

Folgende Fahigkeiten sind wünschenswert:

Stellenausschreibung Technikpool

 

Wir suchen voraussichtlich zum 01.Mai 2020 eine*n Mitarbeiter*in für den Technikpool des AStA der TU Berlin. Kenntnisse der Universitätsstrukturen der TU Berlin sind erwünscht.
 

Was ist der Technikpool des AStA der TUB?
Der Technikpool bietet allen Studierenden eine reichhaltige Auswahl an Sachen zur Ausleihe, die in der Studierendenschaft zwar häufig gebraucht werden, aber nicht lohnen, sie individuell selbst anzuschaffen.

2 neue Bürokolleg*innen gesucht!

Wir suchen zu Anfang Dezember zwei Studierende für den Bürodienst des AStA der TU Berlin Der Allgemeine Studierendenausschuss, kurz AStA, vertritt die politischen und sozialen Interessen der Studierenden. Neben dem Studierendenparlament und der studentischen Vollversammlung ist er eines der zentralen Organe der verfassten Studierendenschaft. Das Büro im AStA ist der Dreh- und Angelpunkt im alltäglichen AStA-Betrieb. Nahezu alles, was im AStA passiert, geht einmal durch das Büro.