01 Jul

Stellenausschreibung Hochschul- und Studienberatung

Wir suchen zum 01.10.2020 Unterstützung in der Hochschul- und Studienberatung des Allgemeinen Studierendenausschusses der TU Berlin.

Die Hochschul- und Studienberatung

Wir sind ein Teil der studentischen Selbstverwaltung der TU Berlin und beim AStA angesiedelt. Seit 2010 haben wir es uns zu Aufgabe gemacht, Studierende bei allen Problemen rund um das Studium zu beraten. Dabei vertreten wir im Gegensatz zu manchen Beratungsangeboten der Universität immer die Interessen der Studierenden. Zu uns kommen Studierende vor allem dann, wenn sie von anderen Stellen keine Hilfe zu erwarten oder bekommen haben. Das sind sehr häufig Menschen, die keinen Studienplatz im gewünschten Fach bekommen haben, Probleme mit dem Prüfungsverfahren ihrer Universität haben oder sonstige Probleme mit Professor*innen oder der Hochschule haben. In dieser Situation haben die Menschen bei uns die Möglichkeit, Hilfe und Rat von uns, den studentischen Studienberater_innen, und in rechtlichen Fragen auch von einem Fachanwalt zu bekommen. Neben der rechtlichen Unterstützung unserer Arbeit ist die Zusammenarbeit mit dem Hochschulpolitischen Referat des AStAs sehr wichtig, denn vieles lässt sich ohne Gerichte lösen, wenn in der Uni die richtigen Menschen angesprochen werden. Wir versuchen immer, auf verschiedenen Wegen die bestmöglichste Lösung für die ratsuchenden Personen zu finden und scheuen uns nicht, für die Studierenden einzutreten.

Die Tätigkeiten umfassen unter anderem:

  • Beratung von Studierenden in digitalen/persönlichen Sprechstunden und per Mail
  • Koordination und Kommunikation mit unserem Anwalt
  • Zusammenarbeit mit dem AStA und seinen Kollektiven und Referaten
  • Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung mit anderen Beratungen (z.B. der anderen ASten)
  • Organisierung des wöchentlich stattfindenden AStA-Plenums (abwechselnd mit anderen)
  • Erkennen, Initiieren und Koordinieren von rechtlichen Musterauseinandersetzungen zusammen mit unserem Anwalt

Mitarbeiter_in?

Du bist überzeugt, dass (potentielle) Studierende ein von der Universität unabhängiges Beratungsangebot brauchen, weil Du Dich z.B. schon einmal mit unüberwindbaren bürokratischen Problemen auseinandersetzten musstest? Vom AStA und Hochschulpolitik hast Du schon gehört und/oder findest auch die politische Vertretung der Studierenden wichtig? Du findest selbstorganisiertes Arbeiten unter Gleichberechtigten eine tolle Idee, bist zuverlässig, hast Lust darauf im Kollektiv zu arbeiten und bist bereit, auch mal Eigeninitiative zu zeigen? Gesetze und Verwaltungsvorschriften schrecken Dich nicht ganz ab und du findest es sinnvoll, aus diesen die Vorteile für die Studierenden herauslesen zu können? Dann bewirb Dich doch bis zum 15.08 2020 bei uns, indem du eine aussagekräftige Bewerbung und Lebenslauf OHNE Lichtbild an folgende Adresse schickst:

AStA TU Berlin
TK2 – c/o Finanzreferat
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin

Der Job

Du arbeitest für 12,50 Euro 40/41 Stunden im Monat. Die Einstellung erfolgt auf 2 Jahre mit Verlängerungsoption. Für uns ist eine Immatrikulation an einer Hochschule ein wichtiges Kriterium. 

Zur Bewerbung besonders ermutigen wollen wir:

  • Frauen*
  • LGBTI*Q
  • Menschen, die ihren Lebensunterhalt selbst verdienen müssen
  • Menschen, die Kinder haben (insbesondere Alleinerziehende)
  • Migrant*innen
  • Menschen mit chronischen Krankheiten, Behinderungen oder Schwerbehinderung

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.