Linke Medienakademie 2012 an der TU Berlin

Beachtet unseren tagesaktuellen LiMA12-Wegweiser! (Inklusive Infos zu Verpflegung und co)

Diesen Frühling findet auf dem Campus der Technischen Universität Berlin die Linke Medienakademie statt. Die LiMA richtet sich nicht nur an Journalist*innen von taz, nd, Tagesspiegel, Freitag, Contraste, netzpolitik.org und co, sondern auch an Laien und politisch Interessierte. Hunderte Workshops vermitteln Wissen für den Medienalltag oder bieten Raum für Diskussionen.

Im Rahmenprogramm kann mensch sich Reden und Podien linker Politprominenz (u.a. Bsirske, Ströbele, Wagenknecht) anschauen. Davon abgesehen finden sich auch eine Reihe eher libertärer Veranstaltungen im Angebot. Der AStA organisiert drei Workshops, die sich mit Missständen an den Hochschulen befassen.

TU-Studierende können sich unkompliziert und kostenlos zur LiMA12 anmelden.

Weitere Infos, auch für Nicht-TU-Studierende, erhaltet ihr unter lima@asta.tu-berlin.de.

Workshops mit Beteiligung des AStAs am 22. März 2012

Alle drei Veranstaltungen finden in den AStA-Räumlichkeiten statt.
Der AStA befindet sich im Erdgeschoss des EB-Gebäudes

Einen TU-Campus-Plan könnt ihr über diesen Link als PDF bekommen.

Links

Workshop-Programm
Rahmen-Programm
www.lima12.de
A-Veranstaltungen
Kostenlos zur LiMA12 für TU-Studis
Tagesaktueller LiMA12-Wegweiser (Inklusive Infos zu Verpflegung und co)

Kontakt-Mail-Adresse: lima@asta.tu-berlin.de

Termin: 

Mittwoch, 21. März 2012 (Ganztags) bis Sonntag, 25. März 2012 (Ganztags)

Ort: 

TU Berlin