Covid-19 & BAföG - Vorlage des Leistungsnachweises // Covid-19 & BAföG your performance record

# english version below # 

Da aufgrund der Corona-Pandemie die Hochschulverwaltung aktuell auf ein Minimum herunterfahren wurde wurde, fragen sich sicher einige von euch, die am Ende ihres 4. Fachsemesters sind und den Leistungsnachweis noch nicht erbracht haben, wie sie es nun bewerkstelligen sollen.

Dazu gab es am 17.04.20 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung eine weitere Veröffentlichung unter dem Motto "Keine Nachteile beim BAföG wegen Corona". In Punkt 6 wird darauf eingegangenen, wie Studierende damit umgehen sollen, wenn sie den Leistungsnachweis NICHT erbringen können, weil der Hochschulbetrieb eingeschränkt ist. Dazu heißt es, das weiterhin Bafög gezahlt wird, AUCH WENN DER LEISTUNGSNACHWEIS NICHT ERBRACHT WURDE! Das bedeutet: ihr bekommt erst mal weiter Kohle! Und das solange bis eure BAföG-Beauftragten (aus eurem Studiengang) den Nachweis ausfüllen können. Falls ihr aufgrund von Covid-19 oder anderen Gründen, den Leistungsstand von 4. FACHSEMESTER nicht erreicht, beantragt ihr eine Verschiebung des Leistungsnachweises. Hier ein Link mit den Verschiebungsgründen. AUSSERDEM wird das aktuelle Semester (SoSe 20) nicht als Fachsemester gezählt. 

Zu dem Interpretieren wir die Mitteilung vom 17.04.20 so, dass ihr dem BAföG-Amt NICHT euren aktuellen ETCS-Punktestand mitteilen müsst. Wenn ihr das tut, würde das BAföG-Amt vermutlich eine eigene Einstufung vornehmen, davon raten wir euch in den meisten Fällen ab. Habt ihr dazu noch Fragen, stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Leider ist das alles bisher nur unter Vorbehalt, das heißt, es kann unter Umständen (die nicht mit der Corona-Pandemie zu tun haben), später zurück gefordert werden. Wenn ihr zum Beispiel nicht genügend Leistungspunkte habt und es nicht begründen könnt, kann also unter Umständen das Geld zurückgefordert werden.

Zum anderen müsst ihr den Antrag bereits 2 Monate vor dem Ende eures letzten Bewilligungszeitraum gestellt haben. Wir werden versuchen den letzten Punkt mit dem BAföG-Amt zu klären und hoffen, dass sie in dieser Hinsicht vielleicht kulant sein werden.

Weiter Infos von uns zu Finanzierungslücken aufgrund von Corona hier.

Hier für die Neugierigen unter euch nochmal die Mitteilung im Wortlaut:

„Leistungsnachweise gem. § 48 Abs. 1 BAföG:
Wenn die Nichtvorlage der nach § 48 Abs. 1 BAföG erforderlichen Leistungsnachweise darauf beruht, dass diese aufgrund Einschränkungen des Hochschulbetriebs
nicht oder verzögert von der zuständigen Stelle ausgestellt werden konnten, ist dies für den Erhalt der BAföG-Leistung unschädlich. Das bedeutet zum einen, dass eine Leistung unter Vorbehalt gem. § 50 Abs. 4 BAföG auch bei – ausnahmsweiser – Nichtvorlage des Leistungsnachweises erfolgen kann."

Quelle: https://www.xn--bafg-7qa.de/keine-nachteile-beim-bafoeg-wegen-corona-756.php

Weitere ausführliche Infos von uns zu Finanzierungslücken aufgrund von Corona, findet ihr HIER! 

 

### english  ####

 

Due to the Corona- Pandemic, the university administration is only working at minimum capacity. If you are in your 4th Semester and you don’t have the performance record ( Leistungsnachweis), you are going to ask yourself, how to get it.
 

On the 17th of April The Federal Ministry for education and research made a publication called „ Kein Nachteil beim Bafög wegen Corona.“ ( No disadvantage for Bafög because of Corona).

In Paragraph 6 they discuss how to deal with students who are NOT able to get the performance record, this semester. You are still going to get Bafög EVEN IF YOU ARE NOT ABLE TO GET THE PERFORMANCE RECORD! That means: you are going to get your money until the Bafög-Beauftragte (of your course of study) is able to fill in your certificate.

If you are not getting a performance record later on, because you don’t have enough ECCs, don’t panic, this semester is not counting as a proper semester. Here is a link, with the reasons to postponement.

We would also interpret from the Publication that you DON’T have to tell the Bafög-Amt, how many ECCs-Points you have. If you tell them, they are probably going to create their own rating. In most cases we wouldn’t recommend that. If you still have questions, we are here for you.

 

Be careful though, they might want the money paid back, because of things unrelated to Corona. For example, if you didn’t make enough ECCs and you cannot justify that, you may be asked to repay your BaföG. Furthermore, you are required to apply at least two months BEFORE the end of the last approved period of payments. We will try and talk to the Bafög-Amt, and hope they are going to be fair about it.

Here you can find more Information about funding gaps.