Veranstaltungseinladung: Wir wollen was verändern – über Möglichkeiten die Uni selbst zu gestalten

Zu Beginn des Wintersemesters ’88/’89 erlebten Berliner Hochschulen einen ihrer unzähligen Unistreiks. Die Studierenden waren unzufrieden mit Veränderungen an ihren Fakultäten und wollten einige Verbesserungen für ihren Alltag erreichen. Das waren teils ganz banale Dinge, wie der Fußgängerüberweg vor dem Hauptgebäude. Wir, das bildungspolitische Referat des AStA, haben uns auf die Suche nach den letzten Student_innen begeben, die aktiv an diesen Veränderungen mitgewirkt haben. Sie werden über ihre Forderungen berichten und erzählen, warum es für sie so wichtig war, sich selbst um Veränderungen zu bemühen.

Anschließend stellen sich verschiedene studentische Initiativen und Institutionen vor. Unter anderem der Allgemeine Studierenden Ausschuss (AStA), die Initiative EB104 & die Linke Liste.

Termine:
Wann? 25.04. 18 Uhr
Wo? H 0110

Picture: