Neueste Beiträge

Räumung des Audimaxes

TU-Leitung lässt Audimax räumen

Derzeit lässt die TU-Leitung das von Studierenden besetzte Audimax räumen. Zu diesem Zweck wurde um 13 Uhr ohne Vorwarnung die Polizei verständigt und weiteren Streikenden der Zugang zum Audimax verwehrt. Damit wird ein 50 Jahre alter Konsens an der TU gebrochen. Bisher wurden Aktionen von Studierenden versucht friedlich zu lösen, das war etwas was das Verhältnis zwischen Studierendenschaft und Universität ausgemacht hat. Die Studierenden laden auf 16 Uhr in den Lichthof ein um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Solidarität mit den Studierenden in Polen

Wir solidarisieren uns mit den Studierenden, die in Warschau und Krakau Räume der Universitäten besetzen um gegen den geplanten Angriff auf die Autonomie der Universitäten im neuen Hochschulgesetz zu protestieren. Die Universitäten sind in Polen aber auch hier in Deutschland, trotz aller Kritik an ihren Herrschaftsfunktionen ein wichtiger Bestandteil einer emanzipativen Bewegung die sich gegen den Status Quo richtet und diesen analysiert und interpretiert. Dass der polnische Staat diese Orte angreift, verwundert nicht.

Kongress – Wissenschaft zwischen Krieg und Frieden: Was können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für den Frieden tun?

15. – 16. Juni | Technische Universität Berlin, Hauptgebäude, Hörsaal H1058, Str. des 17 Juni 135, 10623 Berlin

Aktuelle Aufrüstungstendenzen, Krisen und Gewaltkonflikte gefährden die Voraussetzungen für eine sichere, friedliche und nachhaltige Welt.

Hohe Rüstungsausgaben, zunehmender Waffenhandel und der Vormarsch neuer Militärtechnologien heizen die Konfliktherde in verschiedenen Regionen der Erde an.

2 Wochen #TVStud Streik 4.6 - 16.6.2018

In den Verhandlungen um einen neuen Tarifvertrag der studentischen Beschäftigten zeigten sich die Hochschulen erneut nicht bereit, über unsere Kompromissvorschläge zu verhandeln.

Die Gewerkschaften haben zu einem zwei wöchigen Warnstreik aufgerufen.

  • 4. bis zum 16. Juni!

Unser AStA Beratungen solidarisieren sich mit dem Streik und gibt in den Streikwochen nur Notfallberatungen für Fristeinhaltung an. Die Öffnungszeiten findet ihr hier.

Die Streiklokale findet ihr

Überwachungskritischer Workshop

Termin: 

Mittwoch, 30. Mai 2018 - 16:00 bis 18:00

Ort: 

Rudi-Dutschke-Plenarium

Wir freuen uns, euch zusammen mit Endstation (https://endstation.jetzt/)  zu diesem Workshop einladen zu können.
Es wird ein kleines Input geben, welches auf die Problematik von Videoüberwachung allgemein eingeht, aber auch die technischen Erklärungen zu der Umsetzung davon umfasst.
Danach wird es praktisch - inklusive Live-Gesichtserkennung (zum erleben, testen und austricksen) und Sturmhauben-Batiken (praktische Variante der Gesichtserkennungsabstellung).

Ausschreibung: Finanzreferat des AStA zum 15.07.2018

Was ist das Finanzreferat?
Das Finanzreferat ist Teil der studentischen Selbstverwaltung der TU Berlin. Die Aufgaben des Finanzreferates bestehen aus der Personalverwaltung und der Haushaltsführung des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA). Darunter fällt die Buchhaltung, Erstellung der Haushaltsentwürfe, Beauftragung der Wirtschaftsprüfung sowie die Kommunikation mit den entsprechenden Stellen der TU-Verwaltung.

Fotoausstellung: Die Diskreditierten

Die Diskreditierten

Fotoausstellung vom 4.-28. Mai an der TU Berlin

 
Im Juli 2017 fand in Hamburg das letzte Treffen der sogenannten G20-Staaten statt. Von vorneherein war klar, dass ein solcher Gipfel in einer Großstadt nicht ohne Protest über die Bühne gehen würde. 32 Journalisten gerieten auf die schwarze Liste des Bundeskriminalamtes (BKA) - ihre Akkreditierung für den G20-Gipfel in Hamburg wurde im Laufe des Gipfels wieder entzogen.  

Seiten

Subscribe to Neueste Beiträge