Rechenschaftsbericht 34. Legislatur (2013/14)

Dieses Dokument soll einen zusammenfassenden Einblick in die Referatsarbeit des Allgemeinen Studierendenausschusses der Technischen Universität Berlin (AStA TU Berlin) in der 34. Legislatur geben. Dazu werden im ersten Abschnitt mehr oder weniger chronologisch Projekte und Arbeitsbereiche der Amtszeit zusammengetragen. Der zweite Abschnitt reflektiert die Gewöhnlichkeiten und Ungewöhnlichkeiten in der Organisationsstruktur während des Jahres. Im letzten Abschnitt finden einige Hinweise und Pläne der alten Referate für die zukünftigen Referent*innen Platz.

Die Darstellung versucht, transparent zu machen, welche Referate an welchen Stellen eine Rolle gespielt haben, ohne dabei Einzelpersonen oder die Referatsstruktur an sich überzubetonen. Die wertvolle Arbeit der autonomen Referate für Frauen und internationale Studierende sowie des Queer-Referats wird in diesem Rechenschaftsbericht nicht dargestellt, um ihre Autonomie nicht zu unterlaufen.

Auch über die Finanzen wird nicht hier, sondern an anderer Stelle im Rahmen des Haushaltsabschlusses Rechenschaft abgelegt. Da das Haushaltsjahr versetzt zur AStA-Amtszeit liegt, ließe sich der Abschluss nur schwierig hier einbinden.